Früchte des Herbsts


Der heurige Herbst stand im Otelo Mühlviertler Alm in Weitersfelden ganz im Zeichen regionaler Obstsorten und Pilze. Unterstützt wurde dieses mit der Partnerregion Ruze aus Südböhmen grenzüberschreitend durchgeführte Interreg-Projekt vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung.

Am 28./29. September wurden bei einer sehr interessanten Exkursion ins Innviertel verschiedenste Obstinitiativen und Projekte vorgestellt. Die Teilnehmer aus dem Bezirk Freistadt und aus Südböhmen besuchten dabei den Obsterlebnisgarten Lohnsburg, Altheim, die Obstinitiative Inn Salzach und das Schneider Holzbauerngut in Lichtenberg. 

 

Am 6. bis 8. Oktober wartete der Otelo-Verein Mühlviertler Alm mit zwei Ausstellungen in Weitersfelden auf. Von 6. bis 8. Oktober konnten nicht weniger als 200 Apfel- und 70 Birnensorten sowie über 200 regionale Pilzsorten bestaunt werden.

Die renommierten Pomologen Dr. Siegfried Bernkopf sowie Klaus Strasser vom Obstsortengarten Ohlsdorf bestimmten darüber hinaus eine Vielzahl an Obstsorten die von Gästen der Mühlviertler Alm und aus Südböhmen mitgebracht wurden. Die Mykologische Arbeitsgemeinschaft Linz rund um den Leiter Dr. Otto Stoik organisierte die interessante Pilzausstellung. Interessante Pilz-Vorträge sowie Apfelsaft-Pressen rundeten das Programm ab.

Die Ausstellungen wurden auch von Schulklassen und ihren Lehrern besucht. Auch die Kinder waren restlos begeistert.

 

Zum Abschluss wurde am 20./21. Oktober eine Obst-Exkursion nach Südböhmen durchgeführt, bei welcher auch eine Obstausstellung und einige Verarbeitungsbetriebe besichtigt wurden. 

 

Das Otelo-Team dankt für die zahlreiche Teilnahme an den Veranstaltungen und freut sich auch bei zukünftigen Aktionen über großes Interesse.